Schulessen in der Mensa

Konzept

Beim Verpflegungskonzept „Smart Eating“, welches ab März 2017 in der Gesamtschule Oelde angeboten wird, können sich die Schülerinnen und Schüler in der Mensa ganz frei bewegen und können sich ihre Mahlzeiten selbst zusammenstellen (Buffet-Form). Das stets wechselnde Tagesgericht und der Pizzasnack werden vom Küchenpersonal ausgegeben. Ansonsten bedienen sich die Schü- lerinnen und Schüler selber an den entsprechenden Frischebars: Salatbar, Nudelbar, und Nachtischstation. Es muss also keine Me- nüauswahl im Vorfeld erfolgen, sondern lediglich die einfache Anmeldung zum Mittagessen ist ausreichend. „Vergessene“ Bestel- lungen und nicht ausreichendes Guthaben gehören der Vergangenheit an, da die Essenstage nur noch einmalig festgelegt werden müssen und das bequeme Lastschriftverfahren genutzt werden kann.

Spontanes Essen

3,95/Mahlzeit
  • stets wechselndes Tagesgericht und Pizzasnack
  • Frischebars: Salatbar, Nudelbar, und Nachtischstation
  • Menüauswahl im Vorfeld bis zum vorherigen Werktag (freitags für montags) um 12.00 Uhr erforderlich
  • entsprechendes Guthaben auf dem Kundenkonto vorausgesetzt
Der Preis im Abo liegt bei 3,50 € pro Essen. Es gibt somit bei einem nur leicht höheren Preis ein deutliches MEHR an Auswahl und einen höheren Komfort bei der Essensbestellung. Ohne Abonnement kostet ein Essen 3,95 €. Wenn Sie also sehen, dass Ihr Kind z.B. montags in der 8. und 9. Stunde Unterricht hat empfiehlt es sich, ein Abonnement für das Essen am Montag abzuschließen, sofern Ihr Kind in der Mensa essen soll.
Die Unterlagen zur Anmeldung für Smart Eating sowie weiterführende Hinweise finden Sie im Elternbereich Schule auf Moodle.