Fachbereich Spanisch

Besonderheiten des Faches:

Seit dem Schuljahr 2019/20 gibt es das Fach Spanisch an der Gesamtschule Oelde. Es kann ab der Einführungsphase (EF) der Oberstufe als dritte Fremdsprache belegt werden und wird mit 4 Wochenstunden im Grundkurs bis zum Abitur erteilt.

Mit Spanisch als Weltsprache erhalten die Schüler*innen Zugang zu sämtlichen spanischsprachigen Ländern der Erde. Deshalb steht im Spanischunterricht unserer Schule die kulturelle Handlungsfähigkeit der Schüler*innen im Vordergrund. Das bedeutet, dass die Lernenden ein Repertoire sprachlicher Mittel erwerben, um sie in konkreten (Alltags-)Situationen einsetzen zu können – schriftlich als auch mündlich. Die Schüler*innen lernen aber auch, über die Grenzen ihrer eigenen kulturellen Einbindung zu schauen und Einblicke in die Vielfalt der Lebenswirklichkeiten Spaniens, der spanischsprachigen Länder Lateinamerikas und der spanischsprachigen Bevölkerung der USA zu bekommen.

In der Einführungsphase und im ersten Halbjahr der Qualifikationsphase werden die Grundlagen anhand des Schülerlehrbuches A-tope.com vermittelt, das den Schwerpunkt auf Mündlichkeit, die Schulung kommunikativer und methodischer Kompetenzen und Lesekompetenz legt.

In der Qualifikationsphase orientiert sich der Unterricht an den inhaltlichen Schwerpunkten der entsprechenden Abiturvorgaben, wobei die integrierte Vermittlung von interkulturellem Lernen, Sprache, Umgang mit Texten und Materialien und Methoden und Formen des selbstständigen Arbeitens didaktisches Prinzip ist.
Dabei beschäftigen sich die Schüler*innen der Oberstufe hauptsächlich mit aktuellen politischen als auch landeskundlichen Themen, die anhand von authentischen Texten, z. B. Zeitungsartikeln und Originalliteratur, erarbeitet werden. Außerdem werden literarische Kurzformen wie Auszüge aus Romanen, Kurzgeschichten, Liedtexte u. ä. sowie Filmausschnitte behandelt.

Die für das Zentralabitur relevanten, regelmäßig wechselnden unterrichtlichen Vorgaben für das Fach Spanisch in der Sekundarstufe II finden Sie auf dem Bildungsserver des Schulministeriums Nordrhein-Westfalen.

 

Methodentraining:

Concept-Map

Gruppenpuzzle

Rollenspiele

Fließbandkorrektur

Selbstkontrollbögen / Selbstevaluierung

Lerntheke (z. B. als Klausurvorbereitung)

Mündliche Kurzvorträge / Präsentationen

Übersetzungstechniken (Wort für Wort/Sprachmittlung (mediación) etc.)

Hörverstehen/Hör-Seh-Verstehen

 

Hilfe für sprachlichen Unterricht:

  • Wortfelder
  • Sprachbausteine
  • Hilfekarten (z. B. mit Formulierungshilfen)
  • Wortschatzarbeit
  • Ausspracheübungen
Jahrgang Inhalte
11/EF
  • sich vorstellen (yo me presento)
  • das eigene Umfeld beschreiben (los jóvenes y su ámbito social)
  • formulieren, was jemandem gefällt (me gusta…)
  • den Tagesablauf darstellen (el día a día)
  • Sehenswürdigkeiten spanischer und lateinamerikanischer Metropolen kennen lernen (¿de Madrid a Perú viaje al otro mundo?)
  • die Berufs- und Arbeitswelt von (spanischen) Jugendlichen kennen lernen (los jóvenes y su futuro laboral)
12/Q1
  • Die Welt der Straßenkinder in Lateinamerika (Latinomamérica: El desafío de la pobreza infantil)
  • Die chilenische Wirklichkeit in der Literatur von Antonio Skámenta (La realidad chilena en la literatura de Antonio Skámenta)
  • Migration und Immigration (Vivir y convivir en una España multicultural)
13/Q2
  • Zweisprachigkeit in Katalonien (Barcelona: capital polifacética de una comunidad bilingüe)
  • Die verschiedenen Facetten des Tourismus in Spanien (Las diversas caras del turismo en España)