Am vergangenen Mittwoch, den 10.04.2024, begab sich der LiF-Kurs unserer Schule auf eine spannende Exkursion nach Münster. Ziel des Ausflugs waren das Naturkundemuseum sowie das Planetarium, wo die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit hatten, eine außergewöhnliche Reise durch die Weiten des Universums zu unternehmen.
Zunächst besuchten die Schülerinnen und Schüler die Sonderausstellung “Vom Fach” im Naturkundemuseum. Auf rund 400 Quadratmetern präsentiert die Ausstellung eine faszinierende Vielfalt an Exponaten und Bildern, die einen einzigartigen Einblick in die Sammlungen des Museums gewährten. Von prähistorischen Fossilien bis hin zu modernen Forschungsergebnissen – die Schülerinnen und Schüler wurden regelrecht in den Bann gezogen.
Doch das absolute Highlight des Tages war zweifellos die Vorstellung im Planetarium. Nach einer beeindruckenden Präsentation über schwarze Löcher und die unendlichen Weiten des Weltalls erwartete die Gruppe eine exklusive Nachführung. In dieser Zusatzvorstellung hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, alle ihre brennenden Fragen zu stellen und erhielten eine detaillierte Erklärung des aktuellen Sternenhimmels über Münster. Für viele von ihnen war dies zweifellos der Höhepunkt des Tages und ein unvergessliches Erlebnis.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des LiF-Kurses kehrten mit reichlich neuen Eindrücken und Erkenntnissen zurück an die Schule und waren voller Begeisterung von ihrem Ausflug. Solche Erlebnisse tragen maßgeblich dazu bei, das Interesse an naturwissenschaftlichen Themen zu wecken und das Verständnis für die Komplexität des Universums zu vertiefen.