Gymnasiale Oberstufe

Zugangsvoraussetzungen:

  • 3 E-Kurse, davon 2 aus Deutsch, Englisch, Mathematik
  • Noten in den E-Kursen mindestens befriedigend, im G-Kurs gut
  • Note im Wahlpflichtbereich mindestens befriedigend
  • Durchschnittsnote in den anderen Fächern mindestens befriedigend (Ausgleichregelungen)

Mit dem Besuch der gymnasialen Oberstufe an der Gesamtschule Oelde werden die Fachhochschulreife oder das Abitur mögliche Abschlüsse. Insgesamt beträgt der zeitliche Umfang der Oberstufe drei Jahre. Diese gliedern sich in eine Einführungsphase (EF) im ersten Jahr und zwei anschließenden Qualifikationsphasen (Q1 und Q2) im zweiten und dritten Jahr.

In der EF findet die Belegung von Grundkursen statt, während in der Q1 und Q2 Phase nach Wahl zwei Leistungskurse hinzukommen. Die restlichen Fächer bleiben Grundkurse. Technik wird in der Oberstufe als Unterrichtsfach fortgeführt und Sport überdies als Abiturfach angeboten. Es wird zudem Pflicht- und Wahlbelegungen geben.

Die gewohnte Klassenstruktur wird während der Oberstufe aufgebrochen und der Unterricht findet im Kurssystem statt. Dabei legen wir besonders Wert

  • auf die Fortsetzung der erfolgreichen Arbeit aus der Sekundarstufe I,
  • die Förderung der Fähigkeiten zum selbstständigen Arbeiten,
  • die Stärkung des sozialen Miteinanders,
  • die Förderung der Digitalisierung durch personalisierte Tablets in der Oberstufe,
  • eine individuelle Unterstützung durch Beratungslehrer in jedem Jahrgang.
  • eine Berufswahl- und Studienberatung.

Dafür wird Ende des Jahrgangs 10 das Konzept „Erfolgreich in die Oberstufe starten“ eingeleitet. Dieses Maßnahme umfasst u.a. eine Methodenschulung zur Facharbeit, den Umgang mit neuen Medien, einen Besuch einer Universität, ein Sportfest sowie das Projekt „Lebensplanung“.

Zu Beginn der EF steht eine dreitägige Kennenlernfahrt unter dem Thema Erlebnispädagogik an. Zudem soll der bisherige Polen-Austauschs der ehemaligen Realschule Oelde fortgeführt werden. Daneben spielen eine zentrale Rolle die Förderung des Sozialen Miteinanders, eine Praxis- und Berufswahlorientierung, die Kooperation mit Firmen rund um Oelde, Praktika und die Fortführung des Selbstgesteuerten Lernens.

Elternpflegschaftssitzung zur Einführungsphase (EF) – Stand: 11.09.19 (pptx-Datei)

Elterninformation zur Gymnasialen Oberstufe – Stand: 25.06.2019 (pptx-Datei)

Informationsflyer zur gymnasialen Oberstufe an der Gesamtschule Oelde (pdf-Datei)

Fächer in der Oberstufe

Sprachlich – literarisch – künstlerisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Latein
  • Spanisch
  • Kunst
  • Musik
  • Literatur
Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
  • Geschichte
  • Geografie
  • Sozialwissenschaften
  • Philosophie
  • Erziehungswissenschaften
Mathematisch-naturwissenschaftlich-technisches Aufgabenfeld
  • Mathematik
  • Biologie
  • Chemie
  • Technik
Andere
  • Religion
  • Sport

Laufbahnberatungs- und Planungstool (LuPO)

Die individuelle Schullaufbahn mit der Wahl von Kursen kann jede Schülerin und jeder Schüler mit dem Laufbahnberatungs- und Planungstool für die Oberstufe (LuPO) simulieren und durchspielen. Das LuPO-Programm bietet eine ständige Rückmeldung und weist automatisch auf Fehler sowie Lücken in der geplanten Schullaufbahn hin.

Eine Einführung in das Programm LuPO und die Vorstellung des Ablaufs der Kurswahlen erfolgte für alle Schülerinnen und Schüler der Jgst. 10 sowie deren Eltern im Rahmen der Informationsveranstaltungen zur Laufbahn in der gymnasialen Oberstufe (siehe Terminplan).

Das Programm LuPO wird von der Schulverwaltung NRW leider nur für Windows-Betriebssysteme zur Verfügung gestellt. Hinweise für Nutzer anderer Betriebssysteme folgen weiter unten.

 

Arbeiten mit LuPO und Planung der eigenen Laufbahn

  • Zunächst die LuPO-Schülerversion für Windows herunterladen und auf dem eigenen Computer speichern.

  • LuPO – Schülerversion (LuPO_NRW_SV.exe) – Download von Moodle im Kurs „Vorbereitung Oberstufe“
  • Beispiel-Beratungsdatei (Beispiel-Beratungsdatei ) herunterladen und auf dem eigenen Computer speichern. Diese Beispiel-Beratungsdatei berücksichtigt die Kurswahlmöglichkeiten für die Einführungsphase an der Gesamtschule Oelde.
  • LuPO – Beispiel-Beratungsdatei (Beispielplanung_EF.lpo) – Download von Moodle im Kurs „Vorbereitung Oberstufe“
  • Das Programm LuPO auf dem eigenen Computer durch Doppelklick auf die heruntergeladene Datei LuPO_NRW_SV.exe starten. 
  • Es öffnet sich ein Dialogfenster.
  • Jetzt die heruntergeladene Beispiel-Beratungsdatei (Beispiel-Beratungsdatei) auswählen und öffnen.
  • Nun kann die Beratungsdatei ausgefüllt werden, bis auf der rechten Seite keine Kommentare mehr erscheinen. Es können verschiedene Wahlmöglichkeiten durchgespielt werden. 
    • Bei den Fremdsprachen muss zunächst die Sprachenfolge eingetragen werden.
    • Die Eintragungen in den weiteren Zellen können jeweils mit einem Rechtsklick vorgenommen werden.
  • Die fertige Wahl über das Drucker-Symbol ausdrucken. Dieser Ausdruck wird für die spätere Eingabe in der Schule benötigt.
  • LuPO kann jetzt beendet werden. Dabei wird die Wahl automatisch in der Beispiel-Beratungsdatei (Beispiel-Beratungsdatei) gespeichert.

 

Hinweis zur Kurswahl in der Einführungsphase

  • An der Gesamtschule Oelde wird in der Einführungsphase ein insgesamt zweistündiger Vertiefungskurs angeboten. Dieser Kurs ist von allen Schülerinnen und Schülern zu belegen.

 

Hinweis für Nutzer von Mac- und Linux-Betriebssystemen 

  • Zunächst die LuPO-Schülerversion für Windows und die Beispiel-Beratungsdatei herunterladen und auf einem USB-Stick abspeichern.
  • Dann mit dem USB-Stick an einem Windows-Computer (z. B. bei einem Freund) die obigen Schritte durchführen.
  • Die fertige Bearbeitungsdatei vom USB-Stick für spätere Nutzung auf dem eigenen Computer sicher abspeichern.

 

 Eingabe der endgültigen Kurswahlen mit dem Beratungsteam

  • Die Eingabe der endgültigen Kurswahlen erfolgt gemeinsam mit den Beratungslehrern am Wahltag (siehe Terminplan).
  • Zu diesem Termin ist unbedingt der Ausdruck der zu Hause geplanten Wahl mitzubringen, damit die Eingabe fehlerfrei gelingt.
  • Nach erfolgter Eingabe erhalten alle Schülerinnen und Schüler einen Ausdruck der eingegebenen Kurswahl (2 Exemplare). Ein Exemplar dieser Kurswahl muss am Folgetag unterschrieben bei den Beratungslehrern abgegeben werden.

 

Weitere Informationen

 

Bei weiteren Fragen und Problemen helfen wir gerne weiter.

Viel Erfolg bei der Planung der Laufbahn mit LuPO wünschen die Beratungslehrerinnen und -lehrer.

F. Distler, M. Reckordt